Skip to main content

400 Jahre Pommern. Personen aus der Geschichte Videoproduktion, Regie & Realisation
Pommersches Landesmuseum Greifswald, 2004

Die Kostüme kamen aus Babelsberg, die Schauspieler aus Münster – Fotos von den Dreharbeiten für das Pommersche Landesmuseum Greifswald. Zwölf historische Personen „erweckten“ wir durch Schauspieler wieder zum Leben, darunter Bischof Otto von Bamberg, Elisabeth von Pommern und eine Baderin. In enger Zusammenarbeit mit dem Museum führten wir das Casting der Schauspieler durch, „entstaubten“ die historischen Texte, kümmerten uns um authentische Kostüme und Maske und führten die Dreharbeiten sowie die Endproduktion der Filme durch.

„Der Mensch kommt“: In einem Diorama wird die Steinzeit lebendig. Ein Elchjäger schnitzt an einem Hirschgeweih. Die Filmszene wurde in Miniatur in ein Diorama eingebaut. Durch eine spezielle Spiegelprojektion verschmelzen Film und Diorama zu einer Einheit. Die Filmsequenzen sind ein Highlight der landesgeschichtlichen Dauerausstellung.

Weitere Informationen: Pommersches Landesmuseum Greifswald

Landadeliger
Witzlaw III. von Rügen
Margarethe, die Baderin
Barnim I., in der Maske